News - www.wag-altenburg.de
.

News

21.05.2019 - Ankündigung

Die Mitgliederversammlung findet am 18.06.2019, wie immer im Festsaal der Altenburger Brauerei, statt. Dazu erhält jedes Mitglied eine Einladung.

 

08.05.2019

Die Gerüste sind gefallen. Seit Anfang der Woche präsentiert sich unser Objekt Pauritzer Straße 1 in neuem Glanz. Der Innenausbau wird kontinuierlich fortgesetzt und soll bis Ende Oktober fertiggestellt sein.

Pauritzer 1

 

24.04.2019

Neue Veranstaltungsreihe in der Begegnungsstätte:

Jeden letzten Donnerstag im Monat, ab 17.00 Uhr

Smartphone- und Computerstammtisch für Seniorinnen und Senioren - Für alle Fragen rund um "digitale Medien"

 

17.04.2019 Sanierte Wohnungen im Zentrum von Altenburg
Gegenwärtig laufen die Ausbauarbeiten in unserem Objekt Pauritzer Straße 1. Nach Fertigstellung stehen hier sechs auf hohem Niveau sanierte Wohnungen zur Verfügung. Die Ausstattung der Wohnungen mit Fußbodenheizung, bodengleichen Duschen und hochwertigen Bodenbelägen werden abgerundet durch einen Aufzug, PKW-Stellplätzen im Innenhof und großzügigen Balkonen/Terassen mit Schlossblick. Von den sechs Wohneinheiten sind drei bereits vermietet.
Zur Zeit sind noch folgende Wohnungen verfügbar:
EG links, 4 Zimmer, Wohnfläche: 92,95 m²
EG rechts, 3(4) Zimmer, Wohnfläche: 115,15 m²
1.OG rechts, 4(5) Zimmer, Wohnfläche: 128,30 m²
Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

 

04.12.2018

Als einer von 2 Premiumpartnern freuen wir uns, dass der „Bolzplatz“ der Grundschule Wilhelm Busch fertiggestellt und eröffnet werden konnte. Die Kinder der Schule, welche zum großen Teil auch aus der WAG kommen, freuen sich und haben den Platz schon in Beschlag genommen.

 

15.10.2018

Die Bauarbeiten haben begonnen. In unserem Objekt Pauritzer Straße 1 sollen bis Ende 2019 sechs moderne Wohnungen entstehen.

 

13.09.2018

Morgen ist es soweit, ab 10.00 Uhr wird das Festzelt für unser Mieterfest aufgebaut. Am Sonnabend ab 15.00 Uhr erwartet unsere Gäste dann ein buntes Unterhaltungsprogramm im und am Zelt. Wir freuen uns auf Sie.

 

18.05.2018 - Ankündigung

Wir feiern Geburtstag! Am 15.09.2018 begehen wir unser 20-jähriges Firmenjubiläum mit einem Mieterfest im Wohngebiet. Nähere Informationen folgen.

 

18.05.2018 - Ankündigung

Die Mitgliederversammlung findet am 21.06.2018 statt. Dazu erhält jedes Mitglied eine Einladung.

 

13.03.2018

Gegenwärtig wird in unserer Verwaltung die Betriebskostenabrechnung für das vergangene Jahr bearbeitet. Geplant ist, diese wie bereits in den vergangenen Jahren, bis Ende April an die Mieter auszugeben.

 

19.02.2018

Die Aktion "Mieter werben Mieter" wurde vom Vorstand bis zum 31.12.2018 verlängert. Wenn Sie als Mitglied unserer Genossenschaft einen neuen Mieter gewinnen, der natürlich auch Mitglied wird, belohnen wir Sie mit einer attraktiven Prämie.

 

30.01.2018

Das von der SWG erworbene Gebäude Barlachstraße 49-52 ist komplett leer gezogen. Der Beginn der Sanierungsarbeiten ist allerdings von der Zuteilung der beantragten Fördermittel abhängig. Daher wurde das Gebäude vorerst gesichert um Vandalismusschäden vorzubeugen.

 

19.01.2018

Durch den Sturm am 18.01.2018 sind in der WAG nur geringe Schäden entstanden. Unsere Hausmeister werden die Aufräumarbeiten zügig abschließen können.

 

28.11.2017

Nun ist es wieder soweit, der Winter mit all seinen Begleiterscheinungen hält einzug. Nasskaltes Wetter mit Schnee und Glätte machen uns zu schaffen. Der von uns beauftragte Winterdienst kann allerdings nicht an allen Stellen gleichzeitig sein, deshalb bitten wir um erhöhte Aufmerksamkeit, wenn Sie das Haus verlassen. Fußgängern wird von der Rechtsprechung zunehmend mehr Eigenverantwortlichkeit auferlegt: Sie dürfen nicht blindlings darauf vertrauen, dass überall lückenlos gestreut wird. Sind Sie unachtsam, tragen Sie eine Mitschuld.

 

06.07.2017

Die Heizungsanlage ist in unseren Gebäuden im Sommer ausgestellt. Wir empfehlen, in dieser Zeit die Thermostatventile voll aufzudrehen, damit die Ventile durch Temperaturschwankungen auch im Sommer in Bewegung bleiben und die inneren Bauteile, wie Membrane und Stifte, nicht festsitzen. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Thermostatventile, die über den Sommer auf Null gestellt waren festsitzen und dann, wenn die Heizung wieder gebraucht wird, nicht mehr öffnen.

 

31.05.2017

Alle Wohnungen der Genossenschaft werden in diesem Jahr mit modernen Rauchwarnmeldern ausgestattet. Die Montage durch die Firma Minol hat in einigen Gebäuden schon begonnen.

 

09.05.2017

Gegenwärtig werden die Balkonanlagen der Stauffenbergstraße 7-12 erneuert. Bis Pfingsten sollen die Arbeiten beendet sein, so dass die Balkone wieder genutzt werden können.

 

30.01.2017

Seit 01.01.2017 ist die Genossenschaft Eigentümer des Gebäudes Barlachstraße 49-52. Über unsere Pläne bezüglich der Sanierung des Gebäudes werden wir Sie zu einem späteren Zeitpunkt informieren.

 

21.11.2016

Wir möchten alle Nutzer eines PKW-Stellplatzes darauf hinweisen, dass Sie für die Reinigung der Stellfläche selbst verantwortlich sind. Dies bedeutet, das auch das gegenwärtig anfallende Laub regelmäßig entfernt werden muss.

 

21.11.2016

In der Rubrik Informationen/Mieterzeitungen können sich Interessierte unsere aktuelle Mieterzeitung herunterladen.

 

18.10.2016

Um der zunehmenden "Vermüllung" im Stadtgebiet entgegen zu wirken möchten wir alle Bewohner der Genossenschaft auffordern, Ihren vorab bei Remondis angemeldeten Sperrmüll erst am Vortag der Abholung draussen bereit zu stellen.

 

01.06.2016

Am 23.06.2016 findet unsere diesjährige Mitgliederversammlung im Festsaal der Altenburger Brauerei statt. Die Einladungen mit der Tagesordnung werden in den nächsten Tagen verschickt.

 

20.05.2016

In diesem Jahr beginnt die Balkonsanierung in der Stauffenbergstraße 1-12. Im ersten Bauabschnitt werden die Giebelbalkone der Sauffenbergstraße 1 und 12 instand gesetzt. Dabei werden die maroden Balkonbrüstungen erneuert und alle Putzflächen erhalten einen neuen Anstrich.

 

10.05.2016

In Auswertung der Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2015 mussten wir feststellen, dass die Kosten der Abfallentsorgung angestiegen sind. Diese und zukünftige Kostensteigerungen könnten vermieden werden, wenn alle Bewohner Ihre Abfälle ordnungsgemäß trennen und nur in den dafür vorgesehenen Abfallbehältern entsorgen würden.

 

04.05.2016

Im April wurde in allen Liegenschaften die turnusmäßige Überprüfung des Trinkwassers auf Legionellen durchgeführt. Im Ergebnis dessen können wir Ihnen mitteilen, dass die Trinkwasserqualität den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Einzig in einer Liegenschaft wurde eine geringe Überschreitung der Grenzwerte ermittelt, deren Ursache jedoch gefunden wurde. Eine Wiederholungsprüfung wird hier innerhalb von vier Wochen erfolgen. In diesem Zusammenhang möchten wir alle Nutzer einer Wohnung der Genossenschaft bitten, bei längerer Abwesenheit sicherzustellen, dass in regelmäßigen Abständen die Warmwasserentnahmestellen der Wohnung für mindestens drei Minuten geöffnet werden. Dadurch wird verhindert, dass sich im stehenden Wasser gesundheitsgefährdende Bakterien entwickeln können.

 

25.04.2016

Die Begegnungsstätte ist wieder geöffnet und erfreut sich trotz anhaltender Baumaßnahmen im Umfeld anhaltender Beliebtheit. Wegen personeller Probleme in Folge Krankheit kann es allerdings zu Einschränkungen im geplanten Programm kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen. Die Baumaßnahmen im und am Objekt sollen bis Ende August diesen Jahres beendet sein.

 

25.01.2016

Voraussichtlich ab März diesen Jahres soll, wenn nichts unvorhergesehenes mehr dazwischenkommt, die Begegnungsstätte in der Barlachstraße 26 wieder geöffnet sein. Wir werden Sie auf dem laufenden halten.

 

25.01.2016

Ab heute finden Wohnungsinteressenten unsere angebotenen Wohnungsinserate auch über das Portal von ImmobilienScout24.

 

19.11.2015

Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Mieter,
hiermit möchten wir Sie für den 07.12.2015, 18.00 Uhr in den Festsaal der Altenburger Brauerei einladen.
Thema: Unterbringung von Flüchtlingen im Altenburger Land - Schwerpunkt Altenburg-Nord
Zu dieser Informationsveranstaltung werden Vertreter des Landratsamtes sowie der Ober-
bürgermeister der Stadt Altenburg, Herr Wolf, anwesend sein und sich in der Diskussion gern
Ihren Fragen stellen.

 

02.11.2015

Nun ist es endlich so weit! Nach mehreren Jahren Wildwuchs wird noch in diesem Jahr die Umgestaltung des Grünstreifens westlich der oberen Stauffenbergstraße abgeschlossen. Wie Sie der örtlichen Presse entnehmen konnten, entsteht hier ein kleiner Wald, der aus unserer Sicht eine Aufwertung des Wohnumfeldes in unmittelbarer Nähre unseres Wohnungsbestandes ist.

 

15.07.2015

Wegen umfangreicher Bauarbeiten im Zusammenhang mit dem grundhaften Aus- und Umbau des Gebäudes durch die AWO, ist es leider erforderlich, dass die Begegnungsstätte in der Barlachstraße 26 in der Zeit vom 20.07.2015 bis voraussichtlich 31.08.2015 geschlossen bleibt.

 

09.07.2015

Die ersten Unwetter des Sommers 2015 sind über uns hinweggezogen und in einigen, wenigen Kellern kam es trotz bereits ergriffener Schutzmaßnahmen wieder zu leichten Wassereinbrüchen. Aus diesem Anlass möchten wir nochmals alle Mieter darauf hinweisen, empfindliche Gegenstände in den Kellern etwas erhöht zu lagern. Sollte doch einmal etwas beschädigt werden, dann werden diese Schäden durch die Hausratversicherung reguliert.

 

30.06.2015

Seit April wird das Gebäude Barlachstraße 26 von der AWO Thüringen komplett umgebaut. Durch diese Arbeiten kann es hin und wieder zu Einschränkungen beim Betrieb unserer Begegnungsstätte kommen. Aktuelle Informationen enmtnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsplan.

 

16.04.2015

Veranstaltungshinweis:

Beim ersten "Seniorentag", organisiert durch das Referat Soziales der Stadtverwaltung Altenburg, können sich interessierte Senioren zum Wohnen im Alter, zu Pflege, Führsorge, Freizeit und Bildung sowie Ehrenengagement informieren. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 22.04.2015 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr im Bürgerzentrum Nord, Otto-Dix-Str. 44 statt. Für Essen und Getränke ist gesorgt.

 

13.04.2015

Alle Jahre wieder, aber man kann es nicht oft genug sagen...Einbrüche...Einbrüche...Einbrüche...

Immer wieder erreichen uns Meldungen von unseren Mietern, dass in deren Keller eingebrochen wurde. Hier nochmals einige Hinweise:

1. Erstatten Sie umgehend Anzeige bei der zuständigen Polizeidienststelle, Sie erhalten ein Aktenzeichen, das Sie für die Meldung bei der Versicherung benötigen,

2. Überprüfen Sie, ob etwas fehlt und melden Sie den Diebstahl bei Ihrer Hausratversicherung,

3. Melden Sie in unserer Geschäftsstelle den entstandenen Sachschaden an Türen, Kellerverschlägen, Schließeinrichtungen etc.

Achten Sie darauf, dass Kellertüren verschlossen werden und vor allem, dass keine Personen ohne Rücksprache über die Wechselsprechanlage ins Haus gelassen werden.

 

24.03.2015

Für die Kündigung von Wohnraum und Mitgliedschaft nach einem Sterbefall ist es erforderlich, dass Angehörige oder Bevollmächtigte eine entsprechende Legitimation beim Vermieter vorlegen.
Dies kann zum Beispiel durch eine Vorsorgevollmacht (über den Tod hinaus wirksam), einen Erbschein oder ein gültiges Testament erfolgen.
Nur in diesen Fällen kann die Genossenschaft die Kündigung annehmen und alle weiteren Schritte bis hin zur Auszahlung von Genossenschaftsanteilen veranlassen.

 

10.02.2015

Primacom reagiert auf wiederholte Signalstörungen in Altenburg

Die Kunden der primacom haben in den letzten Wochen wiederholt erlebt, dass auch moderne Netze nicht vor Störungen gefeit sind. Beim letzten Totalausfall wurde durch einen Bagger bei Bauarbeiten in Leipzig ein Kabel zerstört. Um künftig besser für vergleichbare Fälle vorbereitet zu sein, wird derzeit an den Netzstrukturen gearbeitet. In diesem Zusammenhang wird es in der Nacht vom 17. auf den 18.02.2015 in der Zeit von 1.00 Uhr bis 5.00 Uhr zu kurzzeitigen Versorgungseinschränkungen kommen.

 

16.01.2015

Mitglieder werben lohnt sich auch 2015!
Wenn Sie jemanden in Ihrem Verwandten- bzw. Bekanntenkreis kennen, der ein neues Zuhause sucht oder umziehen möchte, sollten Sie ihn für eine Wohnung in unserem Wohnungsbestand begeistern. Wir werden Sie dafür belohnen.

 

08.01.2015

Zum Jahreswechsel wurde durch einen Böller die gesamte Briefkastenanlage eines Hauses in der Barlachstraße zerstört. Diese unbedachte Tat verursachte der Genossenschaft Kosten in Höhe von 4.000,00 Euro.

 

05.11.2014

93 Prozent der Deutschen sparen beim Heizen
Die Wohnnebenkosten steigen seit Jahren. Dabei machen vor allem steigende Energiepreise Mietern und Eigentümern zu schaffen. Um die Nebenkosten
trotzdem so gering wie möglich zu halten, machen 93 Prozent der Deutschen deshalb Abstriche beim Heizen.
Das ergab eine Umfrage von ImmobilienScout24 unter 1.035 Teilnehmern.

 

15.10.2014

Mit Einführung des neuen gesetzlichen Mindestlohnes sind wir, um den gewohnt hohen Standard unserer Gästewohnungen auch in Zukunft gewährleisten zu können, leider gezwungen, die Übernachtungspreise ab 01.01.2015 um 15 Prozent anzuheben. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

 

14.10.2014

Das Gerüst ist gefallen - seit dieser Woche kann die neue Fassadengestaltung am Giebel der Barlachstraße 53 ohne die störenden Gerüste in Augenschein genommen werden. Unser Auftragnehmer, Herr Tino Schneider, hat hier ganze Arbeit geleistet und den tristen Giebel mit frischen Farben und einem gelungenen Motiv in ein "kleines" Kunstwerk verwandelt.

 

06.08.2014

Darf man zu jeder Tages- und Nachtzeit waschen?

Im Prinzip schon. Nicht das Waschen der Wäsche an sich stellt die Beeinträchtigung dar, sondern der damit verbundene Lärm. Wenn Sie eine dieser modernen Maschinen aus der Fernsehwerbung haben, neben der selbst ein Reh entspannt steht, dann dürfen Sie auch mitten in der Nacht gerne waschen. Haben Sie "Omas Erbstück", das wie ein Panzer durch die Wohnung ruckelt, dann ist damit eine Lärmbelästigung der Mitbewohner Ihres Hauses verbunden und dann dürfen Sie nachts nicht waschen. Die einzuhaltenden Ruhezeiten, wie sie in der Hausordnung stehen, insbesondere von 22.00 Uhr bis 7.00 Uhr, gelten nämlich auch für den durch Waschmaschinen verursachten Lärm.

 

26.06.2014

In der am 19.06.2014 stattgefundenen Mitgliederversammlung wurde erneut die Frage an den Vorstand gestellt, ob die Möglichkeit besteht, Aufzüge an unseren Gebäuden nachzurüsten. Da bei unserer letzten Umfrage im Jahr 2010 nur sehr wenige Mitglieder einen Aufzug wünschten, haben wir uns entschieden, in diesem Jahr eine erneute Mieterbefragung durchzuführen. Damit möchten wir den geänderten Bedürfnissen unserer Mitglieder und Mieter, sowie der zukünftigen demographischen Entwicklung mit der damit einhergehenden Überalterung der Bevölkerung Rechnung tragen. Für eine aussagekräftige Beurteilung der Situation erwarten wir eine hohe Beteiligung an der Umfrage, die voraussichtlich mit Erscheinen unserer Mieterzeitung im letzten Quartal 2014 durchgeführt wird.

 

10.06.2014

Am 19.06.2014 findet im Festsaal der Altenburger Brauerei die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Zu diesem Höhepunkt im genossenschaftlichen Leben möchten wir auch an dieser Stelle alle Mitglieder recht herzlich einladen. Einlass ab 17.00 Uhr, Versammlungsbeginn: 18.00 Uhr

 

25.04.2014

Gegenwärtig sind wir dabei, die Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2013 zu erstellen. Nach einigen abschließenden Arbeiten wird diese, wie bereits in den vergangenen Jahren, mitte Mai an alle Haushalte der WAG ausgegeben.

 

03.04.2014

Rohrverstopfung in Bad oder Küche?
Wir möchten Sie bitten, auf die Verwendung von Rohrreinigern zu verzichten. Bei unsachgemäßer Anwendung können die Rohre beschädigt und die Verstopfung sogar noch verstärkt werden, weil der Reiniger verklumpt. Generell ist es ratsam, zunächst eine andere Methode zur Abflussreinigung auszuprobieren, bevor man auf Rohrreiniger zurückgreift - besonders, wenn es sich um chemische handelt. Versuchen Sie es zum Beispiel mit diesem alten Hausmittel:
3 Esslöffel Backpulver in den verstopften Abfluss geben und sofort 1/2 Tasse Essig hinterherschütten. Dann den Abfluss verschließen. Durch die entstehende Kohlensäure beginnt es im Rohr zu sprudeln und Ansatz wird gelöst. Wenn das Sprudeln aufhört nur noch mit kochend heißem Wasser nachspülen. Diese Metode schont nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel!

Bei akuten Verstopfungen rufen Sie uns an, wir werden dann einen Fachmann beauftragen.

 

19.02.2014

Einbrüche...Einbrüche...Einbrüche...

Fast täglich lesen wir in der örtlichen Presse von Keller-Einbrüchen im Stadtgebiet Altenburg. Wir möchten daher alle Mitglieder und Mieter bitten, immer darauf zu achten, dass die Haustüren ordnungsgemäß ins Schloss fallen, dass Kellertüren verschlossen werden und vor allem, dass keine Personen ohne Rücksprache über die Wechselsprechanlage ins Haus gelassen werden.

 

27.01.2014

Auch im Jahr 2014 können interessierte Mieter wieder Anträge auf Modernisirungen in Ihren Wohnungen einreichen. Der Einbau neuer Zimmertüren mit Zarge und Verglasung, die Modernisierung der Bäder, Umbauarbeiten im Zuge des Einbaus einer neuen Küche und anderes werden individuell abgestimmt und ausgeführt.

 

07.01.2014

Seit 01.01.2014 wird in allen Gebäuden der Genossenschaft die große Hausordnung durch die Firma Aldus durchgeführt. Die Turnuspläne zur Durchführung der Arbeiten werden in allen Häusern ausgehängt.

Interessenten haben jetzt wieder die Möglichkeit, auch die kleine Hausordnung in Auftrag zu geben. Die Firma Aldus ist telefonisch unter 03447/2602 zu erreichen und macht Ihnen gern ein entsprechendes Angebot.

 

06.01.2014

Aus aktuellem Anlass möchten wir nochmals alle Mieter und Mitglieder der WAG bitten, anfallenden Sperrmüll vor der Ablagerung im Freien bei der Fa. Remondis zur Entsorgung anzumelden. Immer wieder müssen wir feststellen, dass Sperrmüll wochenlang in unseren Außenanlagen herumliegt, ein Ärgernis, das vermieden werden kann.

 

22.10.2013
Mit Wirkung vom 01.11.2013 werden alle Einzugsermächtigungen unserer Mieter auf das neue SEPA-Lastschriftverfahren umgestellt sein.


Kontakt und Beratung

Eine umfassende Beratung erhalten Sie in unserer Geschäftsstelle, 04600 Altenburg, Barlachstraße 62.

 

Hier geht es zu unseren aktuellen Wohnungsangeboten bei:

 

Immonet

 

 

Zu unseren Wohnungsangeboten finden Sie hier die Energieausweise.

 

Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter +49 (0)3447 - 83 69 30

oder über die E-Mail-Adressen im Menüpunkt Kontakt.

 

 

WAG 360°

An der Glashütte 360

Webdesign:: www.arenadesign.de

 

Powered by Papoo 2012